Seiten

Gemeinsam Gutes tun: Dein Kommentar ist meine Spende.

Sonntag, 9. Dezember 2018

Gemeinsam Gutes tun: Dein Kommentar ist meine Spende www.nanawhatelse.at


Das Jahr 2018 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Zeit, es ein bisschen Revue passieren zu lassen und die Liste mit Vorsätzen hervorzukramen, die Ende letzten Jahres mit 120%iger Zuversicht geschrieben wurde, dass 2018 das Jahr werden würde, in dem mehr Sport gemacht, mehr aufs Herz gehört und der innere Schweinehund überwunden wird.

2018 war für mich tatsächlich ein Jahr der großen Veränderungen, der schlechten Entscheidungen, des unerwarteten Glücks (und ein minifuzzikleines bisschen Sport habe ich auch gemacht). Ein Jahr, das einfach nicht genau wusste, was es wollte, mich viele Umwege gehen ließ und mich dann doch nur erkennen ließ, dass meine Entscheidungen zusammengenommen doch irgendwie richtig gewesen sein müssen, wenn sie mich dahin gebracht haben, wo ich gerade bin. Denn da bin ich sehr gern. Und ich möchte nirgendwo anders sein.


Das behaupten zu können, macht mich nicht nur sehr glücklich,sondern auch unglaublich dankbar.


Freunde zu haben, die mehr als einmal bewiesen haben, dass sie in jeder Situation zu einem stehen, einer Arbeit nachzugehen, die einen gleichermaßen fordert wie erfüllt, jeden Tag schmerzfrei aufzuwachen und ohne Angst einzuschlafen, Teil einer Familie zu sein, die zusammenhält wie Pech und Schwefel und täglich in ein warmes Zuhause mit gefülltem Kühlschrank heimkehren zu dürfen, ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit.

Nach diesem sehr turbulenten, schönen Jahr liegt mir nichts mehr am Herzen als etwas zurückzugeben. Deshalb werde ich für jeden Kommentar, der unter DIESEM POST bis 24.12.2018, 23:59 Uhr eingeht, 1€ an DEBRA Austria spenden. DEBRA Austria ist eine Organisation, die Schmetterlingskindern hilft, die unter der derzeit noch unheilbaren Hautkrankheit Epidermolysis bullosa und damit unter schmerzhaften Wunden am ganzen Körper leiden. In diesem > Video < erzählt John von seinem Leben mit Epidermolysis bullosa:



Wenn auch ihr dankbar seid, für das was ihr habt, dann würde ich mich so sehr freuen, wenn ihr die Retourgeld-Münzen vom nächsten Einkauf schnappen und spenden würdet. Vielleicht kauft ihr statt eines Coffee to go für Zwischendurch auch jemandem eine heiße Suppe, die doppelt von innen wärmt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass alles, was wir geben, wieder zu uns zurückkommt.

Vielleicht wollt ihr auch einfach mit einem Euro starten und euren Kommentar spenden.
Ich würde mich freuen.


Jeder kann pro Tag einen Kommentar unter dem FB-Post verfassen. Die Spendenmaximalhöhe beträgt € 300.

1000 Fragen an mich selbst - #15

Dienstag, 16. Oktober 2018

Das Glück ist nur ein Buch entfernt. www.nanawhatelse.at 1000 Fragen an mich selbst


Das Glück zum Greifen nah. ♥

Heute geht es um unvergessliche Tage, Worst-Case-Szenarien und Zukunftsträume.

[Zitat des Tages] Anna Quindlen

Freitag, 12. Oktober 2018

Zitat des Tages www.nanawhatelse.at Books are HOME.

Die Herzensbücher meiner Herzensmenschen - #2

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Es gibt sie.

Diese ganz besonderen Bücher, die vollkommen unerwartet ein leises Klick in uns auslösen und unsere Sicht auf gewisse Dinge grundlegend ändern, die in uns etwas zum Brodeln bringen und lange in uns nachhallen. Vor einigen Wochen habe ich meine Familie und meine Freunde mit der Bitte überfallen, sie mögen mir von ihren allerliebsten Büchern erzählen. Und das haben sie getan. Und da geteilte Freude doppelte Freude ist, darf ich auch euch die Herzensbücher meiner Herzensmenschen verraten.

Und zwar heute schon zum zweiten Mal.

[Zitat des Tages] Fynn Kliemann

Montag, 1. Oktober 2018

Zitat des Tages Zuhause von Fynn Kliemann www.nanawhatelse.at
aus dem Song "Zuhause" von Fynn Kliemann


Ist es nicht sonderbar, welche Momente es sind, die uns ganz unerwartet die Augen öffnen und uns zeigen, wo und wer unser Zuhause ist?