Nana - What else?

[Rezension] Angelfall - Nacht ohne Morgen von Susan Ee

Montag, 16. Januar 2017

Angel Fall von Susan Ee www.nanawhatelse.at
Foto: www.nanawhatelse.at, Bildrechte (Cover): Heyne

Manchmal, wenn wir so im Dunkeln tappen, stoßen wir auf etwas Gutes.
aus: Angelfall von Susan Ee, Seite 82. Textrechte: Heyne

#jdtb16: zwölftes Buch, zwölfter Beitrag.

Donnerstag, 5. Januar 2017

#jdtb16 Das Jahr des Taschenbuchs

Bam! Nun ist das erste Jahr der Mitmach-Aktion "Das Jahr des Taschenbuchs" von Kielfeder und Die Liebe zu den Büchern auch schon vorüber und ich darf euch meine letzten Taschenbuch-Zugänge 2016 vorstellen. Ja, auch im letzten Monat bleiben wir im Plural: Neuzugänge. Tatsächlich habe ich es wohl nur in einem einzigen der letzten zwölf Monate geschafft, nur ein Taschenbuch zu kaufen. Disziplin, du bist ein Schweinehund.

2016: gelesen und geliebt

Mittwoch, 4. Januar 2017

Buch-Highlights 2016


04.01.2017.


Woaaaah. Wo ist die Zeit nur hin? (Was ich eigentlich fragen will: Wo ist denn hier bitte die Notbremse?) Ich hab ja den Verdacht, dass mein Flux-Kompensator ein bissl defekt ist. Oder habe ich 2016 komplett verlesen? Kein Wunder, bei so vielen genialen Büchern, die mir in den letzten 366 Tagen in die Hände geflogen sind und mir durchlesene Nächte beschert haben.

Höchste Zeit, die Lese-Highlights des letzten Jahres Revue passieren zu lassen. Ein paar der Leseabenteuer, die mich im vergangenen Jahr wirklich geflasht haben, möchte ich euch heute vorstellen. Zu einigen habe ich bereits Rezensionen verfasst, zu anderen folgen sie in Kürze.

Das letzte Jahr war zugegebenermaßen relativ Fantasy- und Jugendbuchlastig (und vielleicht genau deshalb so toll?) – zudem bin ich wieder vermehrt dazu übergegangen, Bücher im englischen Original zu lesen, was einfach richtig viel Spaß macht. Vielleicht geht's auch nur mir so, aber ich hab wirklich das Gefühl, dass durch Übersetzungen immer ein wenig verloren geht. Deshalb hab ich mir auch für 2017 vorgenommen, mein englisches Bücherregal weiter aufzustocken. 

So, jetzt möchte ich aber nicht länger um den heißen Bei reden, sondern euch endlich die Stars des letzten Jahres vorstellen. Deshalb seid ihr schließlich hier. Für all die folgenden Bücher gibt es meinerseits eine superkalifragilistischexpialigetisch große Leseempfehlung.

PS: Neugierig, welcher Beitrag im Jahr 2016 einschlug wie Einhornschokolade? Bitte HIER entlang.