[Rezension] Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen von Jennifer L. Armentrout

Seiten

[Rezension] Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen von Jennifer L. Armentrout

Mittwoch, 24. Februar 2016

Foto: www.nanawhatelse.at, Bildrechte (Cover): Harper Collins ya!

Der Klappentext: [Achtung – Spoiler! Hier wird schon einiges verraten!] Ich kann Dämonen aufspüren, denn ich bin eine von ihnen. Ich kann den Menschen bis in die Seele schauen. Und ich kann sie ihnen rauben - mit einem Kuss. Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut - und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!


„Ich habe mich in dem Moment verloren, als ich dich gefunden habe.“
aus: Dark Elements 1 von Jennifer L. Armentrout, Seite 408. Zitatrechte: HarperCollins



Rezension: Der Einstieg in die Geschichte wirkt ein klein wenig holprig – es dauert ein Weilchen bis man sich auf die jugendliche Sprache eingestellt hat. Lässt man sich jedoch auf die außergewöhnliche Story, den frechen Stil und die tollen Protagonisten ein, wird man mit einem grandiosen Fantasy-Roman belohnt, der mit viel Humor, Spannung und wohl dosiertem Kitsch punkten kann. Ja, der Reihenauftakt wartet auch mit Elementen auf, die einem nicht ganz unbekannt vorkommen: Denn das Konzept einer verzwickten Dreiecks-Liebesgeschichte, in der ein kecker Bad Boy mit einem nicht minder schnuckeligen Good Guy um ein Mädchen konkurriert, wurde sicher nicht von Jennifer L. Armentrout erfunden – aber sie schafft es, dem Bekannten einen ganz neuen Anstrich zu geben. Layla ist eine junge Frau, gefangen zwischen den Welten und unsicher, wohin sie gehört. Gehört sie zu den Guten oder zu den Bösen? Wem soll ihre Loyalität gelten? Dark Elements 1 entpuppt sich bald als fantastische Identitätssuche, die mit einer geballten Ladung Wortwitz, der Unvorhersehbarkeit ihrer Wendungen und einer Handvoll herausragender Charaktere auftrumpfen kann.


Zwar lächelte er mich an, aber ich konnte diese Geste nicht erwidern.
Stattdessen wurde ich das Gefühl nicht los, dass ich soeben mein Schicksal besiegelt hatte.

aus: Dark Elements 1 von Jennifer L. Armentrout, Seite 224. Zitatrecht: Harper Collins


Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen ist ein grandioser Fantasy-Reihenauftakt, der seinesgleichen sucht. Temporeich und packend, witzig und dennoch tiefsinnig – und in perfektem Maße kitschig. 

Persönliches Fazit: Absolut mitreißend.

Ich vergebe 4 von 5 Gerrys und freue mich, dass Band 2 der Reihe schon bereit liegt!
Herzlichen Dank an Harper Collins für das Leseexemplar.




Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen von Jennifer L. Armentrout | Originaltitel: White Hot Kiss | Übersetzung: Ralph Sander | Harper Collins, 2015 | Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 428 Seiten | ISBN-13: 978-3959670036

Kommentare:

  1. Hey :)

    Ich mochte den ersten Teil auch sehr, sogar deutlich mehr als "Obsidian" im Vergleich :). Bin schon gespannt, was du zu Teil 2 sagen wirst!

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    "in perfektem Maße kitschig" trifft es für dieses Buch sehr gut, da es wirklich nicht übertrieben schnulzig wurde. Ich mochte den Reihenauftakt auch sehr und konnte ihn sogar beim zweiten Lesen nochmal genauso genießen wie vor 1,5 jahren bei der ersten Lektüre.
    Nachdem Band 2 auch schon verschlungen ist, warte ich nun gespannt auf das Finale.
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Habe beide Teile beim Verlag Gewonnen, der Gewinn kam heute an. :) Und ich bin MEGA GESPANNT darauf wie das so wird. Nach deiner Rezension hab ich schon arg viel Lust dieses Buch zu Lesen!!

    Danke für die tolle Rezension :)

    xo Christl

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!