Der Spezialist von Mark Allen Smith

Seiten

Der Spezialist von Mark Allen Smith

Freitag, 15. Juni 2012

"Der Spezialist" von Mark Allen Smith gelesen von David Nathan

"Schmerz ist mein Beruf."

Das sagt der Klappentext:
Sie brauchen eine Information? Sie kennen die Person, die diese Information hat, aber sie hüllt sich in Schweigen? Lassen Sie das meine Sorge sein. Ich hole immer die Wahrheit aus meiner Zielperson heraus. Denn ich bin ein Spezialist. Dabei befolge ich stets meinen Kodex. Eines Tages bekam ich den Auftrag, gegen meinen Kodex zu verstoßen. Die Folgen waren schrecklich. Für meinen Auftraggeber. Mein Name ist Geiger. Ich spiele Violine. Und foltere Menschen. 

Idee: Ein Krimi der scheinbar banal beginnt, sich in seinem Fortschreiten jedoch zu einer Hommage an das gläserne 21. Jahrhundert entwickelt. Jeder steht unter Beobachtung. Niemand ist sicher.
Regierungen klauen Informationen und Regierungen wollen Informationen zurückhalten. Wie auch Wikileaks Philosophie "Open Governments", die in jüngster Zeit Regierungen der ganzen Welt dazu veranlasst hat laut aufzuschreien, wird in diesem Buch ebenfalls alles daran gesetzt Geheimnisse gewahrt zu wissen. Und wenn dabei über Leichen gegangen werden muss..

Umsetzung: "Der Spezialist" ist ein Hörbuch, das mich völlig überrascht hat. Vollkommen ohne Erwartungen ging ich daran und wurde keineswegs enttäuscht. Eine verschlungene, aber dennoch klare, stellenweise blutige, aber nicht splatterhafte Handlung, authentische Charaktere und ein meiner Meinung nach selten grandioses Ende haben dieses Hörbuch für mich zu einem großen Genuss werden lassen.

Sprecherstimme: Nicht nur das WAS, sondern vor allem das WIE speilt bei Hörbüchern eine große Rolle. So groß das Potenzial einer Geschichte auch sein kann, den Zuhörer fesseln zu können, so kann sich dieses doch nie vollkommen entfalten, wenn einem die vortragende Stimme das Gefühl gibt, man würde an Tinitus leiden. Umso glücklicher war ich, als ich feststellen durfte, dass DAVID NATHAN das Buch liest. David Nathan ist einer der berühmtesten Synchronsprecher Deutschlands und leiht in den deutschen Filmversionen vielen Hollywoodgrößen seine unglaubliche Stimme. Somit hatte ich das Gefühl, als würde mir Johnny Depp 6 Stunden einen Krimi vorlesen - durchaus angenehm ;) Dieser Sprecher versteht es seine Stimme einzusetzen, den Charakteren individuelle Sprachgewohnheiten zu verleihen, zu akzentuieren, zu brülle, zu flüstern wo es notwendig ist. Zu einem Buch, das von David Nathan gelesen wurde, würde ich jederzeit wieder greifen.

Innenleben der CD-Box
Gestaltung: Auch was die Gestaltung und Qualität der CD-Box und der CDs betriff, durfte ich eine freudige Überraschung erleben. 6 passend bedruckte CDs vereint in einer stabilen Hülle, die ein absoluter Eyecatcher ist und bereits einen kleinen "hint" in Sachen "der gläserne Mensch" bietet. Perfektes Motiv, knallige Farbwahl - mehr als gelungen!

Fazit: Erst vor Kurzem habe ich beschlossen, während dem Autofahren Bücher zu hören. Nachdem das erste Hörbuch zwar eine tolle Geschichte war, die vortragende Stimme jedoch etwas enervierend, wollte ich das Hörbuchhören bereits wieder aufgeben. "Der Spezialst" ist allerdings ein Hörbuch, welches mich davon überzeugt hat, dem Hören von Büchern weiterhin eine Chance zu geben, denn es bietet wirklich ein vollkommen rundes: Tolle Story, tolle Stimme, tolle Gestaltung. Meine Empfehlung.

4,5 von 5 Sternen 
*****

Kommentare:

  1. Ich habe das Buch gelesen und fand es auch richtig gut. Hörbücher mag ich mittlerweile auch gerne, ich hab nur das Problem, dass ich immer dabei einschlafe. :o)

    LG Katja
    Alle meine Bücher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so :D
      Dieses war erst mein zweites Hörbuch, und für den Abend wärs wirklich nichts, ich schlaf schon unter jedem Film weg :D Aber beim Autofahren find ichs super - Multitaskingtraining :D .hihi. Freut mich, dass es dir auch so giut gefallen hat, werd mal bei dir nach deiner Rezi stöbern :)

      Ganz liebe Grüße und ein sonniges Wochenende liebe Katja :)

      Löschen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!