[Rezension] Küss den Wolf von Gabriella Engelmann [Hörbuch]

Seiten

[Rezension] Küss den Wolf von Gabriella Engelmann [Hörbuch]

Montag, 19. November 2012

Pippa, das Mädchen mit dem wildesten roten Haarschopf, den die Welt je gesehen hat..

[Hörbuch] Küss den Wolf - Rotkäppchens zauberhafte Lovestory
von Gabriella Engelmann
gelesen von Josefine Preuß

Kurzbeschreibung: In Pippas Leben geht es rund. Zum ersten Mal ist sie so richtig verliebt. In Leo, einen charmanten, hilfsbereiten Studenten und Vollzeit-Romantiker. Doch warum hat sie immer Schmetterlinge im Bauch, wenn sie an Marc, den rüpelhaften Chefredakteur ihres Magazins denkt? Und welche Rolle spielt Holla, die Waldfee in ihrem Leben? Steckt Pippa in einem Märchen.. oder einem Albtraum?

Idee: Ich liebe Märchen und finde die Idee, einer frech-modernen Adaption grandios :) Generell scheinen alte Märchen in neuen Gewändern zur Zeit schwer in Mode zu sein - sowohl in der Literatur als auch auf den Leinwänden Hollywoods. Die Idee finde ich toll, weil Märchen auch in der heutigen Zeit eine ungebrochene Faszination auf Jung und Alt ausüben - es verlangt jedoch viel Feingefühl, wenn man alte Stoffe neu präsentieren will.

Umsetzung: "Küss den Wolf" bot mir kurzweilige, mitunter spannende, wenn auch sehr seichte Unterhaltung. In "Küss den Wolf" wurde versucht Fantastisches, mit einer Liebeskomödie und einem Krimi, welcher den detektivischen Spürsinn des Zuhörers herausfordert, unter einen Hut zu bringen. Der Krimi-Anteil ist sehr gut gelungen, bis zuletzt blieb die Spannung aufrecht erhalten. Die Liebesgeschichte plätscherte leider nur so dahin, man kann die Entwicklung kaum nachvollziehen, sie ist einfach nur "da". Auch die fantastischen Elemente wirkten auf mich oft erzwungen, als wollte man mit Gewalt dem Buch den Stempel "Märchenhaft" aufdrücken. Auch die Dialoge wirkten auf mich oft aufgesetzt, nicht authentisch und gekünstelt. Dennoch ist die Idee vom Wolf im Schafspelz sehr gut gelungen (hoch lebe die Metapher!) - dies ist aber auch die einzige Brücke, die ich zum ursprünglichen Märchen von Rotkäppchen schlagen konnte (mit Ausnahme von Pippas rotem Haarschopf).

Charaktere: Pippa ist kein unsympathischer, aber furchtbar naiver Charakter. Ich konnte oft mit ihr lachen, musste aber ebenso oft resignierend den Kopf über sie schütteln. Marc und Leo sind undurchschaubare, sexy Typen - man weiß jedoch, dass etwas an einem von den beiden faul ist - aber gerade die Ungewissheit, welcher von beiden mit gezinkten Karten spielt, machte die Dynamik und Spannung des Buches aus :)
Die Maki-Girls, Pippas beste Freundinnen, sind eine lustige, bunte Truppe, die man nicht sonderlich gut kennenlernt, aber das Geschehen ab und an in schräge Bahnen lenken.

Sprecherstimme: Josefine Preuß bemüht sich mit ihrer Stimme zu spielen, emotionalen Passagen mit Betonung Gewicht zu verleihen, Charakteren unterschiedliche Stimmen zu geben. Für mich verschmolz in den ersten 5 Minuten jedoch bereits alles zu einem breiartigen Summen. Leider lag mir die Sprecherstimme nicht, für mich klang das Vorgelesene trotz vieler Bemühungen auf lange Strecken schlicht und ergreifend monoton. Ich musste viele Kapitel ein zweites Mal hören, weil meine Konzentration einfach nicht durchhielt. Ich weiß aber, dass der Umstand, ob man eine Stimme als angenehm empfindet oder wie in diesem Fall, als eher unangenehm, sehr subjektiv ist, weshalb ich nur jedem empfehlen kann, sich eine Hörprobe zu genehmigen und sich selbst ein Bild davon zu machen, ob man einem Sprecher/einer Sprecherin gerne lauscht oder nicht.

Soundtrack: Meinen persönlichen Soundtrack für Rotkäppchens zauberhafte Lovestory liefert niemand geringerer als die Legende Ray Charles mit "Hit the Road Jack" :)


Fazit: Ich liebe Märchen und bin der Idee kecker Adaptionen durchaus nicht abgeneigt. Das [Hör-]Buch bot luftig-lockere Unterhaltung, war mir jedoch stellenweise ein wenig zu platt und ließ das Märchenhafte (und den Bezug zu Rotkäppchen) ein wenig vermissen. Dennoch freue ich  mich auf das nächste moderne Märchen der Autorin und bin gespannt, wie dort Frau Holle in ein neues Licht gerückt wird!

3 von 5 Sternen 
Der Audio Verlag
ISBN-13: 978-3862311507

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!