Zitat des Tages # 26 Beethovens Liebesbrief :)

Seiten

Zitat des Tages # 26 Beethovens Liebesbrief :)

Dienstag, 28. August 2012

 Diesen Liebesbrief schrieb Ludwig von Beethoven an seine unbekannte "unsterbliche" Geliebte :) 
Ich liebe seine Worte..

Schon im Bette drängen sich die Ideen zu dir, meine unsterbliche Geliebte, hier und da freudig, dann wieder traurig, vom Schicksale abwartend, ob es unß erhört – Leben kann ich entweder nur ganz mit dir oder gar nicht, ja ich habe beschlossen, in der Ferne so lange herumzuirren, bis ich in deine Arme fliegen kann und mich ganz heimathlich bei dir nennen kann, meine Seele von dir umgeben ins Reich der Geister schicken kann. – Ja leider muß es seyn – du wirst dich fassen, umsomehr da du meine Treue gegen dich kennst, nie kann eine andere mein Herz besitzen, nie – nie – o Gott, warum sich entfernen müssen, was man so liebt, und doch ist mein Leben in W. so wie jetzt ein kümmerliches Leben – deine Liebe machte mich zum glücklichsten und zum unglücklichsten zugleich – in meinen Jahren jetzt bedürfte ich einiger Einförmigkeit Gleichheit des Lebens – kann diese bei unserm Verhältnisse bestehen?

– Engel, eben erfahre ich, daß die Post alle Tage abgeht – und ich muß daher schließen, damit du den B. gleich erhälst. – Sei ruhig, nur durch ruhiges Beschauen unseres Daseins können wir unsern Zweck zusammen zu leben erreichen

– sei ruhig – liebe mich – heute – gestern – welche Sehnsucht mit Thränen nach dir
– dir – dir – mein Leben – mein alles
– leb wohl – o liebe mich fort – verkenne nie das treuste Herz deines geliebten L.

ewig dein
ewig mein
ewig unß.

Kommentare:

  1. Hach, der Brief ist so schön, den habe ich auch mal irgendwo gelesen.
    Ich glaube, er beginnt mit "Mein Engel, mein alles, mein ich"...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ewig dein
      ewig mein
      ewig unß.


      soooo schön :)

      Löschen
    2. So einen Brief soll mir auch mal jemand schreiben :D

      Löschen
    3. .smile. ich würd auch viel für so einen Brief geben :))
      Aber in Zeiten von Facebook, Sms und Co werden solche Schätze wohl immer seltener..

      Außer man erwischt einen Mr Darcy (:

      Löschen
    4. Naja, LIEBESbriefe schreibt Darcy ja nicht, soweit ich mich erinnere. Eher eine Rechtfertigung. Aber Frederick Wentworth aus Jane Austens "Überredung" schreibt einen total süßen :)) Kennst du das Buch?

      Löschen
  2. Nein, ich hab bnis jetzt nur Emma und Stolz und Vorurteil gelesen.. Sinn und Sinnlichkeit hab ich noch irgendwo (:

    Ich hab den Herren gerade gegoogelt (: Ach Charlie .. sooo schön :)

    I can listen no longer in silence. I must speak to you by such means as are within my reach. You pierce my soul. I am half agony, half hope. Tell me not that I am too late, that such precious feelings are gone for ever. I offer myself to you again with a heart even more your own than when you almost broke it, eight and a half years ago. Dare not say that man forgets sooner than woman, that his love has an earlier death. I have loved none but you. .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist an sich nicht aufregend und die Protagonistin nicht so toll wie Lizzy oder Emma, aber dieser Brief ist unglaublich süß :)

      Löschen
    2. ich liebe das wirklich ^^ es gibt so wenige Menschen, die sich die Mühe antun, ihre Gefühle auf Papier bringen zu wollen um sich jemandem mitzuteilen.. für mich ist das Romantik pur.. und Männer die SOLCHE Briefe schreiben können, sind irgendwie auch sexy .grins. :)

      Löschen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!