Ich war in der finnischen Nationalbibliothek und hab Fotos gemacht. Viele Fotos.

Seiten

Ich war in der finnischen Nationalbibliothek und hab Fotos gemacht. Viele Fotos.

Montag, 24. Oktober 2016

Das, meine Damen und Herren, ist die National Library of Finland. Ebenso wie die österreichische Nationalbibliothek hat auch jene von Finnland so einiges zu bieten für bibliophile Wesen mit Hang zum Kitsch.

Nationalbibliothek Finnland

Kansalliskirjaston kokoelma on ainutlaatuinen tutkimusinfrastruktuuri, jonka perustan muodostaa kotimaisten julkaisujen arkistokokoelma. Kansalliskirjaston ulkomaiset kokoelmat kytkevät Suomen tieteen ja kulttuurin eurooppalaisiin ja kansainvälisiin yhteyksiinsä.
[Textrecht: Kansallis Kirjasto]


Nationalbibliothek FinnlandNationalbibliothek Finnland

Die Kansalliskirjasto in Helsinki ist die älteste wissenschaftliche Bibliothek Finnlands. Das Gebäude wurde vom deutsch-finnischen Architekten Carl Ludwig Engel entworfen und ist ein Juwel der klassizistischen Baukunst. Wem die Bibliothek von außen noch nicht allzu impressiv erscheint, dem bleibt spätestens beim Betreten des Lesesaals die Spucke weg.

Wem als nächste Urlaubsdestination die hippe und dennoch schnuckelig-gemütliche Stadt Helsinki vorschwebt, in der der Wind nie Pause macht und man ein Lachsbrötchen der Größe XS für schlappe € 9,50 snacken kann, der sollte wirklich einen Besuch der wunderschönen Bibliothek miteinplanen. Das Personal ist superfreundlich und man kann problem- und kostenlos ein- und ausspazieren, um die Schätze und Räumlichkeiten ausgiebig zu bewundern.

Ehrlich, wer diese tolle Stadt besucht, dem ist der Wind irgendwann piepegal und auch mit den horrenden Lebensmittelpreisen schlägt man sich für die Dauer eines Urlaubs gerne herum - denn Helsinki sprüht einfach vor Leben, weckt die Abenteuerlust und hat unglaublich viel zu bieten ... und zwar nicht nur für Bücherwürmer.

Helsinki


Tretet ein ins Wunderland!


Nationalbibliothek Finnland
Nationalbibliothek Finnland
Nationalbibliothek FinnlandNationalbibliothek Finnland

Kommentare:

  1. Tolle Bilder!!! Ich war vor Jahrzehnten im Juni in Helsinki und es war total heiß!! Ich konnte es gar nicht glauben, denn bei uns lief ich mit Langarmpulli und Lederjacke herum, während es in Helsinki über 30°C hatte!
    Der Wind war da kaum anwesend, aber die Preise waren damals schon geschmalzen...!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      oh - das klingt ja schön! Wir hatten auch großes Glück mit dem Wetter (September), aber der Wind war ständiger Wegbegleiter. Haha, ja... die Preise lassen einen mal ein wenig ... ungläubig dreinschaun, aber die Stadt ist einfach so grandios, dass es sich dennoch auszahlt, das Sparschweinchen zu opfern. :D

      Löschen
  2. Echt tolle Fotos <3
    Da möchte man gleich den nächsten Urlaub buchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja, ich wär eh auch schon wieder für das nächste Abenteuer zu haben... ♥ Helsinki ist wohl eines der schönsten Ziele für einen Kurztrip in den Norden - mich hat's wirklich geflasht! :)

      Löschen
  3. Liebe Nana,

    ich liebe Finnland und finde es toll, dass du hier darüber berichtest und gleich so schöne Fotos hinzufügst. Obwohl ich schon einiges gesehen habe und sehr oft in Helsinki war, hab ich es nie geschafft mir die Bibliothek anzusehen ;) Vielleicht irgendwann mal, deine Fotos haben mich auf jeden Fall beeindruckt. Glg und einen schönen Nationalfeiertag! Tinka vom blog literaturaustausch.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, meine Liebe!

    Da kann man einfach so rein und raus spazieren? Sehr geil ... Ich denk mir in Admont immer, dass da alles so wertvoll aussieht, dass ich mich gar nicht trauen würde, da einfach aufzumarschieren :D.

    Ich hab dich übrigens für einen TAG nominiert, wenn du magst: https://leseratz.blogspot.co.at/2016/11/der-einsc...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana,

    über Ascaris Blog bin ich jetzt bis zu dir kommen und dieser Beitrag hat mich direkt gefangen genommen. Vielen Dank für diese großartigen Fotos. Hach, da würde ich ja jetzt gern mal schlendern gehen, auch wenn das Wissenschaftliche nicht ganz mein Lieblingsthema ist.

    Ich werde hier als Leserin bleiben, da ich schon jetzt auf neue Beiträge von dir gespannt bin.

    Sei lieb gegrüßt

    Nisnis

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!