#jdtb16: sechstes Buch, sechster Beitrag.

Seiten

#jdtb16: sechstes Buch, sechster Beitrag.

Donnerstag, 30. Juni 2016

Das Jahr des Taschenbuchs

Auch im Juni nehme ich an der Taschenbuch-Aktion von Kielfeder und Die Liebe zu den Büchern teil und zeige euch in diesem Beitrag, für welches Buch (bzw. für welche Bücher) ich mich in diesem Monat entschieden habe.


Meine Wahl

Die wilden Abenteuer des Capt'n Hook von J.V. Hart
Rowohlt Verlag, 2006 | Taschenbuch, 352 Seiten | ISBN 987-3-499-21491-2 

und 

Das Teufelsloch von Antonia Hodgson
Knaur, 2014 | Taschenbuch, 480 Seiten | ISBN 978-3-426-51506-8


Gleich zwei Taschenbücher zogen im Juni bei mir ein. Beide waren keine Wunschbücher,
sondern zufällige Glücksfunde beim Stöbern in der Buchhandlung:
Das Jahr des Taschenbuchs www.nananwhatelse.at
Foto: www.nanawhatelse.at, Bildrechte (Cover): rororo rotfuchs und Knaur

Der Klappentext

Die wilden Abenteuer des jungen Capt'n Hook: Der 15-jährige James Hook ist etwas ganz Besonderes: Er sieht besonders gut aus, ist besonders intelligent, stammt aber aus besonders zweifelhaften Familienverhältnissen. Grund genug für den arroganten Arthur Darling, dem neuen Schüler des Eliteinternats Eton das Leben zur Hölle zu machen! Doch Hook lässt sich nicht unterkriegen. Ein unheimlicher Racheplan beginnt in seinem Kopf Gestalt anzunehmen und die Idee zu einer abenteuerlichen Flucht über die Meere, um sein erträumtes Paradies Nimmerland zu finden. Ein fesselndes Leseabenteuer über den berühmt-berüchtigten Gegenspieler Peter Pans - und wie er zu dem wurde, was er ist! Textrechte: rororo rotfuchs


Das Teufelsloch: 1727. Tom Hawkins will lieber verdammt sein, als Landpfarrer zu werden wie sein Vater. Er liebt die Frauen, das Bier und das Glücksspiel – und landet eines Nachts im berüchtigten Londoner Schuldgefängnis »The Marshalsea«. Schnell erkennt Tom, dass in diesem »Teufelsloch« nur überlebt, wer sich nützlich machen kann: Er verdingt sich als Ermittler in einem hinterlistigen Gefängnismord – eine Idee, an der sein düsterer Zellengenosse Fleet sogleich Gefallen findet. Doch Tom ist auf der Hut, gilt Fleet doch selbst bei den abgebrühtesten Bütteln des Marshalsea als Ausgeburt der Hölle… Textrechte: Knaur


Warum diese Bücher?
Natürlich liebe (liebe liebe) ich es, durch Buchläden zu bummeln. Meistens aber habe ich eine gedankliche Wunschliste im Kopf, was mich dann dazu verleitet, schnurstracks in die Abteilungen zu düsen, in der ich die Wunschlisten-Bücher vermute. Diese beiden Buchschätze hingegen standen zuvor nicht auf meiner Must-Have-Liste. Ich habe sie auf einem Wühltischchen entdeckt und beschlossen, ihnen ein neues Zuhause zu schenken. Ein Spontanbuchkauf, wie er im Buche steht, sozusagen.


Meine Erwartungen

Ich freue mich darauf, Capt'n Hook von einer etwas anderen Seite kennenzulernen. Als großer Peter Pan-Fan bin ich schon sehr gespannt auf dieses moderne Märchen! Über Das Teufelsloch durfte ich schon viel Gutes lesen und so sind meine Erwartungen gegenüber diesem historischen Krimi doch ziemlich hoch. Ich freue mich auf eine Zeitreise ins London des 18. Jahrhunderts und spannende Lesestunden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!