Die bibliophile Dreifaltigkeit: Buch, Kamin und Tee.

Seiten

Die bibliophile Dreifaltigkeit: Buch, Kamin und Tee.

Freitag, 22. Januar 2016

Auch wenn ich den Sommer liebe, muss ich ja schon sagen, dass die Winterzeit ihren ganz eigenen Charme besitzt. Lesend vor dem Kamin zu sitzen und am heißen Tee zu nippen, während es draußen dicke Flocken schneit, ist etwas, auf das ich mich dann doch jedes Jahr - auch als Frühlingskind - immer wieder freue. 

Heute ist ein genau solcher Tag: Sonnenschein, glänzender Neuschnee und Eiszapfen, die von den Dächern hängen. Und ich drinnen, in der warmen Stube mit einem unglaublich packenden Thriller.

2016 - du gefällst mir.



PS: Demnächst gibt's übrigens einen ganz besonderen Beitrag für euch! Stay tuned!

Kommentare:

  1. Ich liebe den Winter, wenn er so ist, wie er gerade ist: Schnee, tiefblauer Himmel und einige Minusgrade...gut am Dienstag hatten wir -20°C...das war dann auch zu viel, aber das ist ja meckern auf hohem Niveau! ;)Leider soll es ja am Sonntag tauen....schade!
    Tee trinke ich nur, wenn ich krank bin ;) Ich bin ein richtiger Coffeeholic!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so geht es mir auch. :) Richtig idyllisch und schön. Bei uns ist es heute auch noch richtig kalt und es fuselt auch leicht vor sich hin...
      Ich bin gespannt, ob der Winter noch einmal zeigt, was er kann. :D

      Zu viel Kaffee würde bei mir wohl bald zu einem Herzkasperl führen. *g* Dafür hab ich Tee in allen erdenklichen Sorten hier... ♥

      Hab ein schööööönes Wochenende! :))

      Löschen
  2. High Five! Ich bin auch Frühlingskind und liebe den Frühling. Allerdings packt mich dann auch immer die Unruhe. Ich möchte raus, dort was tun, viel Zeit im Freien verbringen, nach der Winterpause wieder intensiver trainieren und und und.
    Deshalb ist für mich der Winter auch die perfekte Lesezeit. Blöd nur, dass ausgerechnet im März so, so viele tolle neue Bücher erscheinen. Der SuB hat ja zum Glück kein Verfallsdatum und hält sich notfalls auch bis zum nächsten Winter ;)

    Viele liebe Grüße aus dem verschneiten Sauerland :)
    Nanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Da geht es uns beiden ja dann seeeehr ähnlich! Im Sommer nehm ich Bücher zwar gern mit an den See - aber du hast Recht, die Winterzeit ist einfach die gemütlichste Lesezeit des Jahres! .smile.

      .hihi. Die Frühjahrsneuerscheinungen erschweren mir auch jedes Jahr von Neuem den SuB-Abbau. ♥ Ich wünsch dir noch eine lesereiche und wunderschöne Winterzeit voller guter Bücher! :)

      Löschen
  3. Hallo Nana,

    jetzt bin ich ja gerade richtig neidisch auf deinen Kamin. Damit kann ich leider nicht aufwarten. Aber bei Buch und Tee bin ich immer dabei.
    Mir ist auch schon aufgefallen, dass ich im Herbst und im Winter mehr lese als in den warmen Monaten. Hängt wahrscheinlich einfach damit zusammen, dass ich nicht so gerne raus gehe, wenn es kalt ist *brrr*

    Noch viele schöne Lesestunden mit deiner Lektüre! ♥

    Liebe Grüße,
    Lyiane


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .hehe. Ich kann dir gar nicht sagen, wie froh ich manchmal bin, meinen heiß-geliebten Ofen zu haben! :)))

      Ich lese auch im Winter mehr - auch wenn ich im Sommer immer ein Buch zum See mitnehm. Aber im Sommer bin ich viel aktiver... Im Winter bin ich mehr wie ein Bär, der sich zum Winterschlaf mit Buch und Decke zusammenrollt *grins*

      Der Thriller war übrigens unglaublich spannend! :)

      Liebe Grüße und toll, dass du beim Wichteln mit dabei bist! ♥
      Nana

      Löschen
  4. Bin auch kein Wintermensch, aber den Schnee beim fallen zu sehen finde ich toll und wenn er draußen dann auch noch nicht zertrampelt und verdreckt ist, dann liebe ich es auch draußen zu sein. Und mein inneres Kind ein bisschen raus zu lassen. Von daher kann ich dir definitiv zustimmen, dass der Winter seinen eigenen Charme hat - bei mir verfliegt er dann nach jedem Schneefall nur sehr schnell. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins* ich versteh dich da sehr gut - auch wenn mir eigentlich immer viel zu kalt ist, muss Schneemannbauen und Rodeln und Schneeflocken-Fangen trotzdem sein :D ♥

      Ja... lange währt die Freude leider nicht. Schon gar nicht, wenn sich der Pulverschnee zu Matsch verwandelt ^^ Aber solange es so märchenhaft ist, können wir's genießen... :)

      Löschen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!