[Rezension] Kochen mit GU: Grillen, Dressings, Smoothies (oder: Die leckerste Challenge der Welt!)

Seiten

[Rezension] Kochen mit GU: Grillen, Dressings, Smoothies (oder: Die leckerste Challenge der Welt!)

Montag, 25. August 2014

Sommerzeit ist die Zeit der leichten Küche, der Barbecues und der an Bäumen baumelnden Vitamine. Und trotz der vielen Möglichkeiten, die uns der Sommer bietet, verfallen wir nur allzu gerne immer wieder in den "Kenn ich, mag ich, brauch nichts Neues-Trott". Wenn euer Grill also schon verzweifelt aufstöhnt, weil ihr wieder mit der Familienpackung Käsekrainer und den fix-fertig-marinierten Koteletts vom Discounter ankommt und eure Küche weint, weil sie das Gefühl hat, dass täglich das Murmeltier grüßt, dann solltet ihr UNBEDINGT weiterlesen :o)
Ich durfte im Rahmen der Lovelybooks-Lesechallenge drei GU-Kochbücher auf Herz und Nieren prüfen. Es wurde gebrutzelt und gebraten, gemixt, geshakt und gerührt. Anschließend wurde dann geschlürft, geschmaust und ... genossen!

Tanja Dusy - 1 Salat - 50 Dressings: würzig, cremig, herrlich frisch

Foto: Nana - What else?
© GU
Du liest Aprikosen-Cranberry-Dressing, süß-scharfes Mangodressing oder fruchtiges Preiselbeerdressing und dir läuft das Wasser im Mund zusammen? Dann geht es dir gleich wie mir! Ich bin ein richtiger Salattiger und liebe es einfach, immer wieder neue Dressings und Salatvariationen auszuprobieren. Dieses Büchlein bietet unzählige Inspirationen den Salat aufzupeppen und verführt selbst den schlimmsten Kochmuffel dazu, einmal etwas Neues zu wagen! Die Rezepte sind (ganz wie wir es von GU gewöhnt sind und was ich persönlich ganz besonders an diesen Küchenratgebern schätze und liebe) einfach nachzumachen und dennoch raffiniert lecker. Zudem ist die Gestaltung ein Traum!


Susanne Bodensteiner - Grillen: Raffiniertes vom Rost

Foto: Nana - What else?
© GU
Ich als eingefleischte Vegetarierin fühle mich ja immer mehr bei den Beilagen zu Hause. Da ich aber immer gerne zum Essen einlade, war ich neugierig auf neue Rezepte, mit denen ich beim Grillen mit Freunden auftrumpfen konnte. Und ich muss sagen: nicht nur meine Freunde waren überaus glücklich mit meiner Umsetzung der tollen Tipps von Susanne Bodensteiner, auch ich war rundum happy! Denn nur allzu oft wird man als VegetarierIn beim Grillen gern mal "vergessen". Kurz: ich könnte Susanne Bodensteiner knutschen für ihre Schmakofatz-Rezepte für Fleischliebhaber, aber vor allem dafür, dass sie Vegetarier nicht zum Beilagen essen verdonnert, sondern viele wundervolle Ideen fürs fleischlose Genießen liefert! Mini-Focaccias vom Grill, Tofu-Spieße mit Physalis und Quesadillas mit Ziegenkäse sind nur einige der Leckereien, die auch Vegetarier zu Barbecue-Fans werden lassen. Rind, Ochs, Lachs, Saibling, Lamm, Hähnchen, Ente, Pute - hier ist für jedermann und jedefrau etwas dabei! Besonders schön sind auch die Rezepte für die schnellen (aber unabkömmlichen!) Grillbegleiter: Würzige Dipps und Grillsaucen zu zaubern ist mit den einfachen Anleitungen eine wahre Freude! Kleiner Tipp am Rande: Von Susanne Bodensteiner gibt es außerdem den GU-Küchenratgeber Veggie Grillen!

Tanja Dusy - Smoothies: Obstpower im Glas

Foto: Nana - What else?
© GU
Ich liebe den Sommer: Kirschen, Erdbeeren, Marillen, Trauben, Kiwi, Äpfel, Zwetschgen, Ribisel, Heidelbeeren, Bananen, Pfirsiche, Nektarinen, ... Hier wird aber nicht nur mit Obst, sondern auch mit Nüssen und Gewürzen experimentiert, sodass es auch im Winter in der Smoothie-Küche nicht langweilig wird. Ich selbst bin ganz vernarrt in Smoothies, war bisher allerdings immer zu faul, sie selbst zu machen. Dabei ist nichts leichter als das! Smoothies selbst zu machen lohnt sich, denn es gibt zahllose nussige, cremige, pikante, süße und vor allem farbenfrohe Shakes, die es so einfach nicht zu kaufen gibt. Und es ist einfach toll zu wissen, dass in den selbstgemachten Smoothies wirklich nur Natur Pur drin ist. Schnappt euch euren Mixer, lasst euch von Tanja Dusys Rezepten inspirieren und schon heiße ich euch willkommen im Club der Smoothie-Suchtis! Ich meine, wer kann schon einer Peggy Peanut oder einer Lucky Litschi widerstehen? Oder einem fruchtigen Rotkäppchen? Lecker, gesund und schnell zu machen. Was will frau mehr?
Fazit: Wenn ihr eurer Küche eine Freude machen und wieder mal kulinarisch experimentieren wollt, sollten diese drei ansprechenden Helferlein mit deppensicheren, schmackhaften und nicht zuletzt sommerlich-leichten Rezepten auf keinen Fall in eurer Kochbuch-Sammlung fehlen. In diesem Sinne:
Ran an den Herd und Buon Appetito! 

Ich vergebe 5 von 5 zuckersüßen Gerrys!

Kommentare:

  1. Das macht ja richtig Lust sich gleich in die Küche zu stellen :D
    Für die Challenge hatte ich mich auch beworben - leider wurde nix draus, das Salatebuch ist aber inzwischen auch bei mir eingezogen und ich habe schon fleißig ausprobiert. Schön zu lesen dass die anderen sich auch lohnen, besonders lacht mich jetzt das Grillbuch an. Klingt schön ausgeglichen, meist schreckt mich nämlich ab dass es fast ausschließlich um Fleisch geht :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Bücher habe ich auch bekommen, schaffe es nur ums verrecken nicht sie endlich mal auszuprobieren (und davon Fotos etc zu machen) :D Aber die Bücher sind auf jeden Fall toll :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nana

    Eine sehr schöne Rezension! Ich liebe die GU-Bücher einfach und kann da selten widerstehen. Das Smoothie-Buch wäre wohl auch etwas für mich, das werde ich mir mal näher anschauen.Ich liebe Smoothies auch so sehr :-)

    Ganz liebe Grüße, Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Die Challenge habe ich ausgelassen, da es ja Urlaubszeit war und wenn, dann will man den zur Verfügung gestellten Büchern ja auch gerecht werden. Freut mich, das es dir so viel Spaß gemacht hat. Ein toller Einblick in die Bücher. Vielen Dank dafür, da werde ich mich doch nachher mal näher mit beschäftigen müssen. Für neue Anregungen bin ich immer offen.
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Kochbücher :D Von der Challenge habe ich mal so garnichts mitbekommen, aber cool, das du dabei bist. Postest du ein paar Inspirationsrezepte?

    Lg Anna
    www.the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nana :-) Ich liebe Smoothies. Die Gu-Bücher sind auch wirklich klasse. Gerade in der Sommerzeit suche ich immer nach neuen Rezepten, um die Schwemme aus dem eigenen Garten zu verarbeiten. Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Nana :-)

    Letztes Jahr habe ich meinem Vater ein Grillbuch von Webber geschenkt. Davon ist er auch richtig begeistert.
    Bei Salatdressing bin ich recht heikel. So Fruchtiges mag ich nicht wirklich .... aber das Smoothiebuch wäre vielleicht wirklich etwas für mich. Meine Kinder lieben die auch .... das muss ich mir mal genauer anschauen.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
  8. huiiiii die muss ich mir mal ausborgen :D gibt ja schliesslich (sorry - hab kein scharfes s :D *g* die spanier und ihre komische tastatur *g* tzzzzt :D ) bald eine einweihungsparty in graaaaz :D *freu*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!