[365 days - 365 photos] pictures #47

Seiten

[365 days - 365 photos] pictures #47

Mittwoch, 11. September 2013

*Luft-hol* *Freudentränchen-aus-den-Augenwinkeln-wisch* *lostippsel* ...

picture #47
Die Geschichte(n) zum Bild:  Wie ich euch ja gestern verraten habe, hat mich mein McDreamy gestern ganz schön auf die Folter gespannt! *schimpf* Aber ich kann euch sagen: Die Überraschung, die auf mich wartete, hat mir die Freudentränen in die Augen getrieben - und zwar nicht nur, weil sie wunderwunderschön ist, sondern weil mein Mann dafür über so manche Hürde springen musste (wortwörtlich!).

Nana und ihr Faible für Bücher: So warteten auf mich gestern zwei kecke Eulen-Buchstützen, die bereits in meinem neuen Regal in Verwendung sind und ihre Aufgabe sehr gut machen und dabei auch noch gut aussehen (wer kann das schon von sich behaupten? :) ) 

Nana und ihr Faible für Liebesbriefe: Nebenbei lag ein blaues Kuvert, mit einem roten gemalten Herz. Ihr wisst, wie schön ich selbstgeschriebene Zeilen finde... Und wie tough muss ein Mann sein, um die Ewigkeit mit einer Nana verbringen zu wollen? :)) Genau: tough hoch 10 :D

Nana und ihr Faible für Autos ^^: Erst beim zweiten Blick entdeckte ich ein grünes Seidensäckchen, das an den Buchstützen baumelte. Hmmmmm. Nachdem ich das Bändchen aufgeknobelt hatte, kam dieses wunderschöne, zarte Kettchen zum Vorschein, das einfach sooooooooooo "Nana" ist :D Aber: es ist nicht einfach nur ein schönes Kettchen. Dieses Kettchen hatte ich bei einer jungen, quirrligen Goldschmiedin auf Samos entdeckt!!
Vor 2 Tagen sprach ich mit meiner Mama darüber, dass Matt im Urlaub irgendwie komisch drauf war, als ich mir eine Kette kaufen wollte - einen Reim darauf konnten wir uns aber nicht machen. Ein paar Straßen von unserem Appartementhaus entfernt, gab es diese wundervolle Goldschmiede mit zarten, ausgefallenen und einzigartigen Schmuckstücken, die mich sofort anhüpften :) Als ich mir das Schaufenster angesehen hatte und in das Geschäft gehen wollte, war Matt jedoch nicht sonderlich begeistert. Ich ging trotzdem rein. Martin guggte auch rein- Nachdem uns die Verkäuferin begrüßt hatte, verkrümelte er sich jedoch gleich wieder nach draußen. Ich dachte mir zwar: "Welche Laus ist meinem Mann denn über die Leber gelaufen?", aber bis gestern kannte ich den Namen der Laus nicht und dachte mir: "Vielleicht gefällt ihm der Schmuck einfach nicht und er will mich auf ganz suuuubtile Weise davon abhalten, mir ein Stück zu kaufen." Jetzt kenne ich den Namen der besagten Laus aber: "Überraschung".
Mein erster Gedanke war also nicht "Wunderschön!", sondern "HÄÄÄÄÄÄ?" als ich die Halskette in Händen hielt. Denn: Mein Mann und ich waren überall gemeinsam in Samos. Wirklich überall - es hätte mir also gar nicht entgehen KÖNNEN, dass er die Kette, die ich schon länger umschwärmt hatte, gekauft hatte xD Nachdem ich ihn gestern also noch ewig in Sherlock-Holmes-Manier bearbeitet habe, gestand er mir dann den "Tathergang" :)) Als ich morgens an unserem dritten Tag in Samos ins Bad ging, wartete er, bis er das Wasser in der Dusche laufen hörte, sprang über den Balkon ("Du hättest ja vielleicht gehört, wenn ich die Tür aufgesperrt hätte!!"), lief in Höllentempo die Straßen entlang und kaufte die bezaubernde Kette, die wie für mich gemacht ist :) Dann lief er zurück, sprang über den Balkon wieder in unser Appartement und als ich frisch-fröhlich und nichtsahnend aus der Dusche kam, war der Masterplan auch schon ausgeführt :) Als ich dann tags darauf in das Geschäft wuselte, verkrümelte er sich sofort, da die nette Verkäuferin ihn sonst vielleicht verraten hätte :D Ich habe ja schon vorher geahnt, dass du ein klitzekleines bisschen verrückt bist, Babe, aber jetzt weiß ich es definitiv :) DANKE FÜR DICH.

Nana und ihr Faible für McDreamy: Der 8te ist UNSER Tag. An diesem Tag haben wir uns zum ersten Mal geküsst, an diesem Tag wussten wir: was auch immer geschieht - nichts und niemand wird uns je wieder trennen können :) Ich freue mich auf unsere Ewigkeit - die sicherlich noch viele Überraschungen bereit halten wird :)



Sister Hazel - This Kind Of Love

Kommentare:

  1. wie schön ist DAS denn!!! ♥ ich freu mich für dich!
    und jetzt gehe ich mich hier mal umschauen :)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .smile. Danke Claudia... ich bin auch vollkommen happy :)
      Jetzt sind wir schon so lange zusammen, und mein McDreamy hält die Romantik dennoch noch immer so hoch :) *von-einem-ohr-zum-anderen-grins*

      Ich hoffe, die gefällts hier bei mir - mach's dir gemütlich :D
      Wünsch dir einen wunderschönen Abend! :)
      Viele liebe Grüße! :)

      Löschen
  2. Awwww... das ist wirklich süß.
    Ich wünsch euch alles Glück dieser Erde.
    Unser Tag ist der 22.02.2002. XDDD ♥
    Bislang hat er mir an jedem Tag dieses Jahres etwas mitgebracht.

    AntwortenLöschen
  3. moiiiiii is des süüüüüüß! :) also wenn ihr nicht füreinander gemacht seid... wer dann?! ^^ bin schon wieder kurz davor zu heulen, weil ich das einfach so unglaublich schön finde. einen mensch zu haben, der einen kennt und liebt und einen happy macht - was wünscht man sich mehr? :) schön :) seeehr seeeehr schön :) *heul* ^^

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nana,

    wow, da waren die Freudentränen aber berechtigt. Das ist wirklich absolut zauberhaft.
    Bewahrt euch diese Magie, dann klappt das auch mit dem "lebenslänglich" :-)

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
  5. Das ist einfach nur.... WOW!
    Mehr fällt mir spontan dazu nicht ein^^

    AntwortenLöschen
  6. Das ... das ... awwww!

    (Ich bin mir sicher, dass dich so ziemlich jede Frau, die diesen Eintrag liest, gerade beneidet. - Diesen Mann darfst du wirklich NIE wieder gehen lassen! :D)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!