[Rezension] Sternenreiter - Kleine Sterne leuchten ewig von Jando

Seiten

[Rezension] Sternenreiter - Kleine Sterne leuchten ewig von Jando

Samstag, 16. März 2013

"Unter Freunden muss keine Entscheidung begründet werden. Freunde verstehen!"
[Seite 71]

Das sagt der Klappentext: Mats glaubt nicht mehr an seine Träume - zu sehr ist er daran gewöhnt, in der Arbeitswelt zu funktionieren. Auch seine Frau Kiki erreicht ihn nicht mehr. Bis es zu einem Ereignis kommt, das Mats zwingt, innezuhalten. Ein kleiner Junge hilft ihm dabei, die Welt mit anderen Augen zu sehen und sein Leben neu zu gestalten. Dass man heute noch an Wunder glauben kann, davon erzählt Jandos modernes Märchen "Sternenreiter", eine poetische Erzählung für Jugendliche und Erwachsene. Ein Buch über Freundschaft, Menschlichkeit und die Verwirklichung von Träumen.

Idee: Die Idee von Sternenreiter ist entzückend. Ein Stern fällt vom Himmel und zeigt den Menschen in Gestalt eines kleinen Jungen, was wirklich wichtig ist im Leben. Seine kindliche Weisheit und seine Art, das Schöne in den Dingen zu sehen, öffnet den Erwachsenen wieder die Augen für die kleinen und großen Wunder, die das Leben für uns parat hält.

Umsetzung: So entzückend die Idee ist, so grandios ist die Umsetzung meiner Meinung nach gescheitert. In nur 45 Minuten hatte ich dieses Büchlein ausgelesen, zurückblieb leider nur ein schaler Nachgeschmack. Ich hatte den Eindruck, hier wurde versucht eine Spruchsammlung (wie sie ja der Autor bereits veröffentlicht hat) mit aller Gewalt in eine Geschichte zu propfen, die trotz der philosophisch verträumten Grundidee keinerlei Tiefgang aufweisen konnte. Leider empfand ich weder die Geschichte an sich als ausgegoren und durchdacht, noch konnte mich Sternenreiter sprachlich überzeugen. Auch die illustrative Gestaltung, konnte diesen Eindruck nicht ändern.

Gestaltung: Die Covergestaltung gefällt mir tatsächlich sehr gut, die farbigen Illustrationen im Inneren des Büchleins waren für mich jedoch leider kein WOW-Erlebnis. Die bezaubernden Illustrationen von Antjeka, die die schönen Sprüche auf der Autorenseite von Jando zieren, zaubern einem jedoch stets ein Lächeln auf die Lippen - weshalb ich nur sagen kann: seht euch bei Jando und Antjeka um :)

Fazit: Leider konnte mich dieses hübsche Büchlein in keiner Hinsicht überzeugen.. :( Sprachlich, sowie inhaltlich gab es mir leider zu wenig, ließ es mich zu wenig fühlen, wurde meine Erwartung an ein märchenhaftes Buch über Freundschaft und das Leben von Träumen enttäuscht. Ich möchte jedoch allen raten, selbst einen Blick in das Büchlein zu werfen und sich eine eigene Meinung darüber zu bilden :)
1 von 5 Sternen

 

Gebundene Ausgabe: 131 Seiten
Verlag: Koros Nord
ISBN-10: 3981486315
ISBN-13: 978-3981486315
Mehr Infos zu Sternenreiter gibt's auf Amazon!

 

Ich bedanke mich beim Koros Nord Verlag für die freundliche Unterstützung!

Kommentare:

  1. oje oje :/ ... und nicht mal ein passendes lied im entry - das soll was heißen *g*... und was kommt bei dir als nächstes dran?! im herzen die rache?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja :( leider stellte sich bei mir keine Hintergrundmusik ein.. einfach weil sich generell kein Gefühl einstellte :I Aber ich kann dir nur empfehlen es selbst zu lesen - vielleicht hast du ja einen Soundtrack-Tipp für mich, der mir das Buch versüßen könnte!
      Hab ohnehin vor, es nochmals zu lesen :D

      Löschen
  2. Hmm... die Geschichte kommt mir irgendwie von einem Manga bekannt vor... oder die ideee... könnte mir das auf jedenfall gut vorstellen

    *überleg*

    Achja :D Meine Favo Mangazeichnerin hat das mal als Kurzgeschichte veröffentlicht glaube ich :D

    Das Cover ist aber wirklich hübsch :) Schade, dass es dir nicht so gefallen hat und ich glaube, dass es mir mit dem Buch wie dir gehen würde :) Und ich mehr auf die Zeichnungen achten müsste, da ich eine künsterlische Ader hab ... (sag ich mal so...Man kann nicht mal in Ruhe mit mir einen Film anschauen, da ich alles immer wirklich genau hinschaue und so)

    lg Alisia

    http://alisiaswonderworldofbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!