Schreibaccessoirs :)

Seiten

Schreibaccessoirs :)

Dienstag, 5. März 2013

Es gibt so viele wundervolle Dinge, die uns das Lesen erleichtern und versüßen :)

Ich liebe zum Beispiel schöne Lesezeichen und habe auch jede Menge davon - in jeder Farbe, Größe, Form, mit und ohne Gummibändchen, mit Magnet, mit Federn, Perlen, Muscheln,... (falls ihr euch gerade fragt, warum ich euch die so selten zeige: ich frag mich genau dasselbe.. das wird ab sofort geändert!! :) Von meinem Mann hab ich zu unserem 2jähigen eine hübsche, kleine und sehr praktische Leselampe bekommen :) Von meiner Mom hab' ich zu Weihnachten das tolle Bambus-Lesetablett für die Badewanne bekommen, das ich euch HIER gezeigt habe :) Ich habe verschiedene Bücherhüllen und 3 kecke Buchtaschen :) Viele meiner Freundinnen haben Lesedecken, E-Book-Reader, Lesetagebücher..

Jetzt soll es aber nicht um Leseaccessoirs gehen (ein paar Gedanken dazu werden aber nicht lange auf sich warten lassen! .smile.), sondern um Schreibaccessoirs :)
Neben dem Lesen ist das Schreiben wohl die eine Sache, die mich so richtig glücklich macht :)
Seien es Briefe, Gedichte (langweilige Seminare wirken auf mich immer besonders inspirierend), Kurzgeschichten oder mein Roman.

Ich liebe es meine Gedanken zu Papier zu bringen, mit Worten zu spielen und Bilder zu schreiben (vielleicht habe ich mich auch so in das Schreiben verliebt als ich ein Kind war, weil ich im Zeichnen eine absolute und hoffnungslose Niete bin und war?). Und ebenso wie beim Lesen, gibt es für mich auch beim Schreiben diverse Winzigkeiten, die es noch schöner machen :)

Meine neue Füllfeder

Meine neue Füllfeder! :D
Und ja, schwer verletzt bin ich auch :(( *zwinker*

Gestern habe ich mir also eine neue Füllfeder gekauft (ich schreibe immer mit Feder - ich mag keine Kulis, und sie mögen mich auch nicht ^^) Nicht besonders aufwendig, aber sie passt zu mir und wir haben uns von Anfang an gut verstanden :D

Ich hab aber auch ein paar ganz besondere Schreibaccessoirs... :)


Geburtstagsgeschenk: Glasfeder mit roter Tinte

Siegelzeichen, das ich auf einem Weihnachtsmarkt in Innsbruck bekommen habe und Siegelwachs für ganz besondere Briefe :))

Siegelwachs und Initialsiegel :)

Notizbuch für meine Gedichte :)

Notizbuch "Charlotte Bronte" mit Magnetverschluss :)

Ich liebe schönes Briefpapier, Notizbüchlein, farbige Tinte.. und ich bin jeden Tag dankbar für die Erfindung des Tintentods :D
Welche Lese- und Schreibaccessoirs möchtet ihr nicht mehr missen? Oder habt ihr nicht viel über für solchen "Schnickschnack"?

Alles Liebe und...



Kommentare:

  1. Ooooh, du schreibst auch Geschichten und einen Roman? Warum wusste ich davon bis jetzt nichts?! :)

    Ich habe früher auch diverse Füller gesammelt und schreibe immer noch sehr gern mit einem uuuralten, obwohl ich inzwischen nicht mehr viel per Hand schreibe. Dafür besitze ich inzwischen eine nette Sammlung an Schreibfedern und Tintenfässchen, die aber mehr Deko sind als Schreibutensil. In der neuen Wohnung haben sie aber leider noch keinen Platz gefunden. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .lach. keine Ahnung :) Ich schreib mehr für mich .. aber das ändetrt sich hoffentlich auch mal :D

      Meine schönen Federn sind auch nur Deko.. :D Viiiel zu schön um benutzt zu werden .hihi. Ach Moena, sie werden ihr feines Plätzchen bei euch dreien schon noch finden :))

      Hat sich Lilli schon eingelebt? (:

      Löschen
    2. Jeder Autor schreibt für sich. Alles andere ist positiver Nebeneffekt - und ein bisschen Eitelkeit vielleicht. ;)

      Die Federn sind bei mir eher deshalb Deko, weil es mir auf Dauer zu anstrengend wird, die Feder beim Schreiben immer wieder in die Tinte tauchen zu müssen. :D Ausprobiert habe ich sie, glaube ich, alle schon irgendwann. Die Tinte macht sich super zum Malen, aber da bin ich in den letzten Jahren sehr faul und unkreativ geworden, wie mir scheint.

      Lilli hat sich wunderbar eingelebt, ja. Inzwischen hat sie alle Schubladen und die warme Heizung zu ihrem Revier erklärt. Und den Platz hinter der Kaffeemaschine. Außerdem macht sie reichlich Blödsinn und hat Hugo zum Fressen gern. (Hugo ist meine Grünpflanze.)
      Wer weiß, vielleicht bekommen die Schreibfedern im neuen Bücherregal einen Platz. Das wird nämlich ins Schlafzimmer gestellt - außer Reichweite von meinem kleinen weiß-gefleckten Teufelchen. ;)

      Löschen
  2. Ob man es wirklich als "Schreibaccessoir" bezeichnen kann weiß ich nicht, aber nie verzichten möchte ich auf meinen Taschenkalender. Ja, ich speicher meine Sachen nicht im Handy ab... Vor allem hol ich mir jedes Jahr einen von den schönen Paperblanks-Kalendern, mit einer Seite für Notizen pro Doppelseite. Da kann ich neben Terminen auch alle Gedanken festhalten. Ich brauch das aber auch, was ich nicht gleich festhalte geht viel zu schnell vergessen ;)
    So eine Glasschreibfeder habe ich auch, muss zugeben dass ich die noch nie ausprobiert habe. Find sie so schön dass ich mich kaum trau :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .lach. ich nehm mir jedes Jahr wieder vor ohne wenn und aber ALLES in meinen Kalender zu notieren, bin aber leider viel zu wenig konsequent ^^
      Gott sei Dank denken meine Freunde immer für mich mit .grins. :)
      Aber das werd ich schon noch irgendwann mal schaffen (:

      Ich hab auch noch nie mit meiner Glasfeder geschrieben ^^ Mir gehts haargenau gleich wie dir.. viel zu schön zum benützen :D

      Liebste Grüße! (:

      Löschen
  3. Tolle Schreibaccessoirs :D Echt edel ^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!