Kennt ihr das?...

Seiten

Kennt ihr das?...

Sonntag, 17. März 2013

Ihr habt ein Buch gelesen... und es sooo geliebt, dass euch einfach die Worte fehlen, um so davon zu berichten, dass nichts von seiner Einzigartigkeit verloren geht?

So geht es mir nun seit knapp 2 Wochen mit dem Buch WUNDER von R.J. Palacio..
dabei will ich nichts sehnlicher als euch zu sagen, wie wunderwunderwundervoll ich dieses Buch finde :)
Ich werde weiter an einer Rezension für euch tüfteln, die - ich sag's gleich - dem Buch aber ohnehin nie gerecht werden kann..


Alles Liebe,
eure Nana :)

Kommentare:

  1. Bei dem Buch ist das aber auch wirklich schwer. Ich lese es ja auch gerade und habe noch die letzten 50 Seiten vor mir. Am liebsten möchte ich, dass es niemals endet. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich versteh dich sooo gut :)
      Genieße die letzten 50 Seiten .smile.

      büchertechnisch schwimmen wir beide wirklich immer auf einer Welle (:

      Löschen
    2. Scheint so. Obwohl ich beim "Sternenreiter" nicht ganz so kritisch war wie du. :D Aber bei deinen Rezensionen kann ich immer nur zustimmend nicken. Oder denken "Das Buch will ich auch lesen". :P

      Löschen
    3. .smile. ich finde das klasse :)

      PS: ich war beim Sternenreiter total baff, als ich die amazon-Rezensionen gelesen habe. nur 4 und 5 -Stern-Rezensionen :I
      Ich fand das Buch einfach zusammengewürfelt, ohne Gehalt und war recht froh, dass das Lesen nur 45 Minuten in Anspruch nahm. So genervt war ich bisher selten von einem Buch ^^ Aber ich find's jedes Mal schön und cool, wenn die Meinungen zu einem Buch auseinandergehen :D So soll's ja schließlich auch sein :))

      Löschen
    4. In meinem Kopf hallt da ganz leise die Frage nach, ob die Amazon-Rezensenten das Buch wohl selbst gekauft oder alle als Leseexemplar vom Verlag erhalten haben ... Nicht, dass ich irgendwem was unterstellen wollen würde. ;)

      Löschen
    5. Leider hatte ich den VOLLKOMMEN gleichen Gedanken.

      Aber ich dachte mir, ich möchte die Leute motivieren sich sebst ein Bild von dem Buch zu machen, nur muss ich meine ehrliche Meinung dazu vertreten..
      Sonst mutiert das Bloggen wirklich zur Heuchlerei :I

      Löschen
    6. Das hab ich mir auch gesagt. Ich bewerte ein Leseexemplar (die ich sowieso selten habe) genauso wie ein selbstgekauftes Buch. Da gibt es kein Wenn und Aber und auch keinen Nettigkeitsbonus. Sonst kann ich mir die Sterne (bzw. Eier ;)) auch gleich sparen.

      Löschen
    7. seh ich eben auch so..
      Ich denk mir immer "Würd ich das Buch einem Freund ans Herz legen?"
      Und wenn ich die Frage nicht guten Gewissens mit JAAA bewantworten kann, dann muss ich die Mängel die das Buch hat, einfach begründen können und auch ehrlich zu mir und anderen sein, wenn's schlicht Mist ist ^^ (damit ist jetzt kein spezielles Buch gemeint ^^)

      haha.. wir beide haben ja harte moralische Grundsätze :D

      Löschen
    8. Natürlich haben wir die. Das gehört sich doch wohl so! :D

      Löschen
  2. Ich versteh dich völlig - hab dieses Buch kürzlich auf englisch gelesen und dann ewig überlegt was ich dazu schreiben soll, so toll und unbeschreiblich ist es ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du sprichst mir aus der Seele liebes Suppenhühnchen :)

      Löschen
  3. Solche Bücher kenne ich :)
    Vor allem kann ich das nicht so gut ausdrücken... da finde ich das reden einfacher :) Mach doch ein Vid rezi dazu ? :D
    Würd mich darüber freuen :L)

    lg Alisia

    http://alisiaswonderworldofbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!