[Rezension] Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln von den Science Busters [Hörbuch]

Seiten

[Rezension] Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln von den Science Busters [Hörbuch]

Montag, 19. November 2012

Rezension Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln - Science Busters www.nanawhatelse.at Der Salzburger Buch-Blog.
Foto: www.nanawhatelse.at, Bildrechte (Cover): der Hörverlag
"Kraken sind Grübler!" [aus: Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln. Textrechte: der Hörverlag]

Ein wenig zum Inhalt: Wie nahr- und schmackhaft Maikäfersuppe sein kann und warum diese Suppeneinlage vor einigen Jahrhunderten krabbelnder Weise auf der Anklagebank eines französischen Gerichtes saß, wie schwer das Schicksal des Pandas ist, welcher rund 100 mal täglich den Gang zur Toilette antreten muss, wie Fliegen sich im Zustand der Schwerelosigkeit fühlen, welches Tier das Potential hätte, dem Menschen die Weltherrschaft zu entreißen - diese und weitere tiefgründige, philosophische oder schlichtweg vollkommen sinnlose Fragen, werden auf furchtbar witzige und dennoch informative Weise beantwortet - Lernen mit Spaß in der deluxe-Ausführung!

Rezension: Schräge Erkenntnisse, Wissenswertes und Schrulliges wird dem Zuhörer präsentiert. Wissenschaftlich fundierte Infos in Form von Kabarett - einfach köstlich! Vor allem die wunderbare Tierwelt bietet allerlei Ansatzpunkte um Physik absoluten Laien (wie mir) verständlich näher zu bringen.

"Ein Teil der Beliebtheit von Pandabären liegt sicher an ihrer Fellfarbe, die durch ihr konsequentes Schwarz-Weiß einen gewissen Retrocharme versprüht. Vielleicht fühlen sich Menschen in ihrer Gegenwart auch unbewusst sicher, weil Pandas ein bisschen aussehen, wie ein Zebrastreifen." [aus: Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln. Textrechte: der Hörverlag]

Umsetzung: Genial! Selten hat mich ein (populärwissenschaftliches) Sachbuch derart zu faszinieren gewusst. Locker-flockig trudeln unzählige Informationen auf den Zuhörer ein, doch auch nach der 500. Jahreszahl und dem 3000. Fun Fact ist man noch immer vollends begeistert und saugt die schrullig verpackten Infos auf wie ein Schwamm.

Sprecherstimme: Harry Rowohlt hat eine brummige Märchenerzählerstimme, scheut sich nicht, laut zu trällern, theatralisch zu seufzen oder seine Stimme vor Ironie und Schalk triefen zu lassen. Eine Stimme, der man ewig lauschen könnte und die das Hörbuch ebenso einzigartig macht wie der phänomenale Inhalt.

Soundtrack: Mein persönlicher Soundtrack zu diesem grandios-komischen, herrlich aufbereiteten Fundus an (unnützem) Wissen ist der Theme-Song der Serie "The Big Bang Theory" von den Barenaked Ladies.

Mein persönliches Fazit: Wer wissen will, was die richtige Antwort wäre, wenn man mit der Frage überrumpelt wird: "Was wären Sie lieber: ein Seehase, ein Wasserbär oder ein Wurmgrunzer?", der sollte sich "Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln" keinesfalls entgehen lassen. Meine uneingeschränkte Empfehlung an alle Neugierdsnasen, Physik-Freaks und Freunde des Kabaretts! 

Ich vergebe 5 von 5 Gerrys!

Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln. Was wir von Tieren über Physik lernen können von Martin Puntigam, Werner Gruber, Heinz Oberhummer. Gelesen von Harry Rowohlt und den Science Busters | 
der Hörverlag, 2012 | Hörbuch, 3h 38 | ISBN: 978-3867179218

Kommentare:

  1. Hallo,
    das Buch ist mir mit dem Titel schonmal aufgefallen, hat mich aber weiter nicht angesprochen. Dafür hast du mich jetzt echt neugierig auf das Hörbuch gemacht... Vor allem auch weil ich Harry Rowohlt so genial finde als Sprecher :)
    Werds mir wohl mal durch den Kopf gehen lassen, vielleicht ist es echt was für mich!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Suppenhühnchen,

      ich würde dieses Hörbuch wirklich jedem mit gutem Gewissen empfehlen.. :D
      Ich überleg gerade ob ich dich irgendwie reinhören lassen könnte.. (: [Eine kleine Hörprobe bietet der Verlag..]
      Harry Rowohlt hat mit Sicherheit auch seeeeehr dazu beigetragen, dass mir das Hörbuch so sehr gefallen aht, er ist wirklich ein begnadeter Sprecher :D

      Bin gespannt, ob du reinhörst und wenn ja, wies dir gefällt (:

      Löschen
  2. Haha, das Buch ist schon allein durch den Titel aber auch durch deine Rezi definitiv auf meiner Wunschliste gelandet :D
    Ich hasse zwar Physik, aber das hört sich einfach so lustig an, dass ich mal eien Ausnahme machen werde ;)

    LG
    Charlie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!