2 "Krebsbücher" die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Seiten

2 "Krebsbücher" die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Donnerstag, 30. August 2012

Eigentlich durch Zufall habe ich nun gleich hintereinander zwei "Krebsbücher" gelesen.

Der Klappenetxt lässt ziemliche Ähnlichkeiten vermuten... Doch weeeeit gefehlt!
In beiden Büchern hat eine hübsche 16-jährige Protagonistin das unglaubliche Pech, eine tödliche Diagnose zu erhalten: Krebs. Und beide wollen ihre Zeit nicht einfach verschenken, noch einmal richtig leben, und vielleicht sogar lieben.

Und doch könnten die beiden Romane meiner Meinung nach nicht unterschiedlicher sein.

Bevor ich sterbe von Jenny Downham -
leider FLOP :(

Foto: Nana - What else? Bildrechte:  cbt Verlag
Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green -
absolut TOP! :)

Foto: Nana - What else? Bildrechte: Hanser Verlag


Während ich mich durch Bevor ich sterbe von Jenny Downham stellenweise richtiggehend quälen musste und fast erleichtert aufseufzte, als die letzte Seite gelesen war, hielt mich John Greens Das Schicksal ist ein mieser Verräte" noch lange in seinem Bann, rührte mich zu Tränen (präziser gesagt, verwandelte es mich in ein schluchzendes Häufchen Elend) und war ein absolutes Lese-Highlight!

Das beweist leider, dass eine gute Idee allein nicht reicht. 
Die Umsetzung ist es, die überzeugt (oder eben nicht =/).

Beide Rezensionen folgen auf dem Fuße.. :)

Vorab nur so viel: Schnuppert doch schon mal durch die Leseprobe von "Das Schicksal ist ein meiser Verräter"! Ich kann euch garantieren, dass es nach dem nächsten Buchkauf in eurem Regal stehen wird .smile. 

Eure Nana :)

Kommentare:

  1. Hui, ich bin gerade ein bisschen erleichtert, dass du "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" so viel besser bewertest als "Bevor ich sterbe".
    Ersteres liegt nämlich gerade ganz oben auf dem großen "Bitte lesen!"-Stapel auf meinem Nachtschränkchen und als es mir in der Buchhandlung so zufällig in die Hände sprang, hatte ich schon sehr auf ein etwas emotionaleres Buch gehofft. :)
    "Bevor ich sterbe" fand ich zwar nicht schlecht, aber ich erinnere mich dunkel daran, dass mir beim Lesen damals auch die Emotionen gefehlt haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oooh, liebe Moena du darfst dich auf ein ganz wunderbars, außergewöhnliches und berührendes Buch freuen! :)

      Löschen
  2. Hach, "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" hat mich auch sehr begeistert.
    Einfach ein wunderschönes Buch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann dir nur zustimmen (: Eine ganz ganz besondere Geschichte :)

      Löschen
  3. "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" will ich auch noch lesen. Das, was du dazu schreibst, habe ich bei "Bevor ich sterbe" gefühlt, denn ich fand es echt schön und ergreifend, weshalb es auch eins meiner Lieblingsbücher ist. Aber es kann halt nicht jedem gleich gut gefallen..

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Diti :)

      Ja, leider konnte ich mich mit Tessa nicht anfreunden :(
      "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" ist ein Buch, das ich dir wirklich ans Herz legen möchte.. Ich bin mir sicher es wird dir sehr gefallen :)

      Herzliche Grüße retour an Dich (:

      Löschen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!