Homelanders [Stunde Null] von Andrew Klavan

Seiten

Homelanders [Stunde Null] von Andrew Klavan

Donnerstag, 17. Mai 2012

Vielen vielen herzlichen Dank an den Thienemann-Verlag für die Bereitstellung dieses außergewöhnlichen Actionthrillers!

Ich war an einen Stuhl gefesselt.
Über mir hing eine nackt Glühbirne.
Dann bemerkte ich die Blutflecken auf meinem Hemd.
Und plötzlich war ich wach. Hellwach.

The Homelanders [Stunde Null] - Actionthriller aus dem Hause Thienemann
Inhalt: Charlie West ist Schüler, hat gerade die Telefonnummer von Beth Summers (DER Beth Summers) bekommen und bei einer Schulvorführung seine Karatefähigkeiten unter Beweis gestellt. Die Welt ist perfekt. Doch als er am nächsten morgen (oder nach einem gänlich vergessenen Jahr?) erwacht, ist er an einen Stuhl gefesselt, schwer verletzt und hört vor seiner Zelle Stimmen, die flüstern und befehlen.. ihn zu töten! Was ist geschehen? Wer sind die Homelanders und warum ist ihm auch die Polizei auf den Fersen? Von Gut und Böse verfolgt versucht Charlie die Wahrheit zu finden..

Umsetzung: Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Das Geschehen setzt tatsächlich so unvermittelt ein, dass man sich anfänglich etwas fürchtet weiterzulesen. Ein Junge, übersät mit Brandwunden und fürchterlichen Schnitten, gefesselt an einen Stuhl in einem kahlen Raum. So beginnt die Geschichte von Charlie West, die auf zwei Ebenen erzählt wird: zum einen setzt sich nach seiner Flucht die Handlung im JETZT fort, zum anderen, und fast noch zentraler sind seine gedanklichen Rückblenden, in denen er versucht zu rekonstruieren, was geschehen ist, bevor er in besagter Folterkammer aufgewacht ist. Denn sein Gedächtnis weist eine Lücke von einem ganzen Jahr auf. Es gelingt ihm, obwohl er von der Polizeit und den Homelanders verfolgt wird, einen Terroranschlag der Homelanders auf einen Politiker zu vereiteln - er bleibt stets auf der guten Seite (TOP!). Leider gab es so gar keine Hinweise darauf, was tatsächlich in dem Jahr, das in seiner Erinnerung nicht vorhanden ist geschehen ist. Auch was die Homelanders betrifft bleiben 99 von 100 Fragen offen .. was auch gut ist, denn Band 2 Homelanders [Auf der Flucht] wartet schon auf alle Bücherwürmer, die ein wenig Nervenkitzel in Buchformat lieben und zu schätzen wissen. Zwar freue ich mich unglaublich auf Homelanders 2, dennoch hätte ich mir ein paar kleine Hinweise  über die Gründe seiner Amnesie und Verurteilung gewünscht.. So heißt's noch ein klein wenig warten :)
The Homelanders 2 [Auf der Flucht]

Charaktere: Das Buch wird aus Charlies Sicht geschrieben. Zwar finden sich viele für die Handlung sehr wichtige und meiner Meinung nach wirklich perfekt beschriebene und tiefgründige Nebencharaktere, der eindeutige und alleinige Protagonist ist jedoch sicherlich Charlie. Sein Mut, nicht immer den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen und für seine eigene Meinung einzustehen, sein Überlebenswille, seine mentale Stärke und seine Gefühlswelt werden in Form von Gedanken, fiktiven Dialogen und stream-of-consciousness-Passagen dargestellt und zeichnen ein unglaublich sympathisches wenn auch etwas zwiegespaltenes Bild von Charlie.

Gestaltung: Normalerweise verliere ich nicht so viele Worte über die Gestaltung eines Buches, denn Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Bei de Büchern aus dem Hause Thienemann komm ich aber selten drum rum ein klein wenig über die Aufmachung zu schwärmen. Denn eigentlich sind die gewählten Motive schlicht. Das Gesicht eines jungen, der einen mit starrem Blick entgegensieht.. darunter die Silhouette eines Mannes, der in einem tunnelartigen Gang läuft.. um sein Leben läuft. Doch was "Homelanders"  optisch so einzigartig macht, ist das irisierende Cover-Material, welches das Buch je nachdem von wo man es ansieht in eine andere Farbe taucht und den Motiven beinahe einen 3D-Effekt verleiht. Düster, schaurig, schön.

Fazit: Ein Actionthriller, der hält was das Genre verspricht. Verfolgungsjagden, identitätslose Gejagde, unschuldig Verurteilte und die Suche nach der Wahrheit.
Wer Lust an einer Actionserie für Young Adults hat, kann mit "The Homelanders" nur einen glücklichen Griff landen - wer keine Lust auf Folgebände hat, wird mit The Homelanders [Stunde Null] jedoch vermutlich mit zu vielen Fragen zurückgelassen um sich damit zufrieden geben zu können..

Soundtrack: Beim Lesen dieses Buches hatte ich ständig das Lied "Scars" von Papa Roach in den Ohren.. und ich finde tatsächlich, es passt irgendwie :)



"The scars remind us that the past is real.."


4 von 5 Sternen :)

275 Seiten
Thienemann-Verlag
2012

Kommentare:

  1. Klingt nach einem Buch das unter mein Beuteschema fällt.

    AntwortenLöschen
  2. freut mich bianca :) Ich kanns Freunden des Genres und von Buchserien nur ans Herz legen.. :) sorgt definitiv für Trubel im Adrenalinhaushalt :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!