[Rezension] Corrine Jackson - "Touched" [Der Preis der Unsterblichkeit]

Seiten

[Rezension] Corrine Jackson - "Touched" [Der Preis der Unsterblichkeit]

Sonntag, 26. Februar 2012

Vielen vielen Dank an den Thienemann-Verlag und Buchbotschafter.de, dass ich diesen wunderbaren Roman testlesen durfte (: Ich habe mich unglaublich gefreut, als Buchbotschafterin für diesen wahren Schatz ausgewählt worden zu sein :)

Hier  findet ihr die wahrlich überzeugende Leseprobe zu Touched :)

"So nahe am Feuer sollte man nicht einschlafen." 
Als hätte ich einen dreifachen Espresso gekippt, war ich schlagartig wach.
Asher saß neben mir..

Corinne Jackson - "Touched"


Ein wenig zum Inhalt:
Remy, ein Mädchen mit heilenden Kräften, gefangen in einer Familie in der ihr Stiefvater, nicht nur ihre Mutter regelmäßig schlägt, sondern auch sie. Bis sie eines Tages, wieder einmal, im Krankenhaus landet und ihr leiblicher Vater, der liebenswürdige Ben, beschließt, sie mit sich zu nehmen. So findet Remy sich bald in einem Ort in Maine wieder.. und macht bald Bekanntschaft mit einem Jungen, der geheimnisvoll, attraktiv und ein Seelenverwandter zu sein scheint :) Sie ist erschrocken über die Intensität ihrer Gefühle, und der Art, wie sich ihre Fähigkeiten verändern. Bis sie entdeckt, dass sie und den geheimnisvollen Asher noch mehr verbindet als ihre Herzen.. Doch dieses Geheimnis ist gefährlich. Und auch ihr Stiefvater will Remy ihr idyllisches neues Heim nicht gönnen..

Schreibstil:
Corinne Jacksons Schreibstil besticht durch seine Leichtigkeit, spritzige Dialoge und Wendungen, die vielleicht wenig überraschend aber mit unvergleichlicher Geschmeidigkeit vollführt werden :) Auch die Schwarz-Weiß-Malerei, die ich normalerweise zu klischeehaft finde und deshalb kein Fan von ihr bin, trug im Falle einiger Charaktere zur Spannungserhöhung bei. Stellenweise muss ich zugeben, dass ich mich eines Déjà-vus nicht erwehren konnte, denn gewisse Szenen und Umsetzungen, wie auch die vermittelte Atmosphäre ließen mich manchmal stark an die "Twiligt"-Bände von Stephenie Meyer denken..


Charaktere:
Das Personal im Roman ist überschaubar, die einzelnen Charaktere werden in ihrer vollen Tiefe dargestellt, was das Buch für mich zu etwas ganz besonderem gemacht hat. Natürlich ist die Story, das Gerüst jeder Geschichte das um und auf, dennoch fehlt so vielen Ideen mit Potenzial das gewisse Etwas bei der Umsetzung. Nicht so in "Touched". Denn man lernt die Protagonisten, vor allem Remy und Ashton, sehr gut kennen, weiß was sie mögen, wovor sie sich fürchten, wovon sie träumen.. Aber auch Ben, Lucy (Remys Halbsshwester), Charlotte und Gabriel (Ashons Geschwister) spielen eine wichtige Rolle und dienen keinesfalls nur als oberflächliche udn für die Handlung benötigte Marionetten.. Schön fand ich aus, dass man in einer Rückblende mehr über Remys Mutter erfuhr (zugleich mit Remy kann mana uch als mitfühlende Leserin dadurch ein wenig Frieden schließen..)

Gestaltung:
Das Cover ist farblich und motivlich wunderschön und endlich darf man behaupten, dass die im Buch beschriebene Protagonistin wirklich in dem hübschen Gesicht am Cover zu erkennen ist :) [Viele, viele Pluspunkte dafür!.. unpassende Covers sind zwar kein Weltuntergang, lassen einen aber doch ab und zu mit einem großen "?" zurück.. ^^]
Doch nicht nur der Schutzumschlag ist aufwändig und sehr schön gestaltet, das Buch ist qualitativ sehr hochwertig gebunden und zu meinem Entzücken mit einem silbernen Lesebändchen versehen :)



Fazit: 
Ein traumhafter Auftakt einer fantastischen Trilogie, die vor Witz, Charme und Spannung sprüht und durch wunderbar skizzierte Charktere glänzt!
Alles in allem: Ein wahrer Pageturner, den man erst zur Seite legt, wenn man die letzte Silbe genüsslich gelöffelt hat - was für ein Schmaus!

Wieder einmal hat sich gezeigt:  Thienemann-Bücher stehen für Spannung, Emotion und überaus gelungene Storys :)


Mein persönlicher Soundtrack zu diesem Buch ist "Name" von den Goo Goo Dolls :)

Kommentare:

  1. Oh, eine toll geschriebene Rezi. Klingt echt spannend. Mal schauen, vielleicht leihe ich mir das nach meiner Buchkauffrei Akion.

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  2. .smile. Danke Ardit!! :)
    Ich denke, das ist ein guter Plan (:
    Hab heute schon an Dich gedacht, als ich mit schwerem Herzen einen Bücherladen OHNE Bücher verlassen habe..
    Wir packen das! ^^

    AntwortenLöschen
  3. Die Goo Goo Dolls <3 Ich liebe sie :) Aber interessanterweise kennt die in Deutschland kaum jemand.. ist das in Österreich genauso? ;)

    Die Rezi ist toll - jetzt bereue ich umso mehr, das ich bei meiner letzten Buchkaufaktion doch daran vorbeigegangen bin weil ich nich noch mehr Geld ausgeben wollte. Aber ich muss muss muss es noch haben :D

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch ist der Hammer!! mein absolutes Lieblingsbuch, auch Band zwei habe ich geradezu verschlungen!! ich freue mich total auf Band drei!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen. Tippselt mir doch was Flauschig-Fluffiges!